Betrug an der Front

gamephilephoto

Es gibt wenige Spiele, die mich über einen wirklich sehr langen Zeitraum begeistern können. Noch seltener schaffen das Spiele, bei denen der Fokus auf den Online-Multiplayer liegt. Zu oft habe ich mich daran versucht, zu oft ging die Motivation daran doch sehr schnell wieder flöten. Das lag zum Teil daran, dass ich bevorzugt Teamplayer bin – findet sich keiner meiner Leute zu einer zünftigen Partie, nehme ich wahllose Leute aus den Weiten des Internet nur bedingt als Alternative in Kauf. Wenn dann noch die Server von Cheatern überflutet werden, ist die Laune innerhalb von Minuten verflogen.

Dementsprechend mag ich Titel, bei denen Online seitens der jeweiligen Firmen für Ordnung gesorgt wird. Gecheatet? Bannhammer. Ganz einfach. Immer feste druff, dann ist’s für den Rest nämlich angenehmer.

Einer der wenigen Titel, die ich wirklich sehr viel gespielt habe, war Halo 3. Wo ich die Story des Singleplayer nur „ok“ fand, rockte mich das Getümmel dann im Multiplayer. Mit der Zeit fanden sich eine handvoll Leute, mit denen ich allabendlich Runde um Runde zockte. Leider blieb ein schwarzes Schaf dabei nicht aus. Weiterlesen „Betrug an der Front“

26 Games – Emotional bekannte Fürsorge

26 Games neg

Genug Winterpause, fast einen Monat nüscht gemacht hier. Ich faule Socke, ich. Zeit, mal wieder hier ein wenig frischen Wind rein zu lassen und, ganz nebenbei, auch ein paar Artikel zu 26 Games nachzureichen. Uhem.

Was hab ich verpasst? 3 Buchstaben. Namentlich das unerwartet emotionale H, das bekannte Y und ein fürsorgliches I. Klingt ja machbar. Bis auf das Y. Fieses Ding. Weil „fies“ bei mir gerne „kurz“ bedeutet und kurze Artikel mit zwei Absätzen eher doof sind, schmeiße ich einfach mal alle Buchstaben ein einen Topf, rühre um, und serviere alles als großes Gericht. Gamingeintopf nach Redmaker-Art, sehr lecker.

Weiterlesen „26 Games – Emotional bekannte Fürsorge“

52 Games – Hygiene

52 Games neg

Die Luft ist noch ganz rauchig von dem Mörserbeschuss. Ich kriege von den Schreien neben mir kaum etwas mit, vom Lärm des Einschlages noch halb taub hetze ich in die nächste Deckung. Deckung… eine trügerische Sicherheit, hier hinter einer Holzkiste zu sitzen. Eine Granate reicht und meine Deckung ist nicht mehr. Egal, für den Moment muss es reichen.

Der Moment hält nur sehr kurz an, „Sniper, hinten am Rohbau!“ höre ich jemanden rufen – der Schuss schlägt neben mir ein. Ich drehe mich um, ziele nur grob und feuere eine Rauchgranate ab. Erst mal die Sicht vernebeln, dann weiter zu dem Betonpfeiler vor mir – Stein und Stahl sollten wohl länger halten als Holz.

Die Taktik scheint aufzugehen, Sekundenlang nichts. Dann, nur ein paar Meter neben mir, geht einer meiner Kameraden zu Boden. Ich schaue um meine Deckung, lege an – Treffer! Kopfschuss, der Sniper wäre erledigt. Jetzt schnell rüber, die Ausrüstung meines gefallenen Mitstreiters aufgesammelt, Defibrilator raus, wiederbeleben. Hoffentlich kommt er mit meiner Waffe klar.

Weiterlesen „52 Games – Hygiene“

52 Games – Wärme

52 Games neg

Wärme? Im Sommer? Ja wo soll ich denn da bitte anfangen?! Bei dem 24 Stunden Rennen, was ich mit meinen Kumpels hier auf der Dreamcast gefeiert habe, während es in der Bude knapp 40°C hatte?  Überhitzer Akku beim stundenlangen Game Def Story – Zocken auf’m Smartphone? Oder doch ganz simpel über Super Mario Sunshine?

Nö, ich nehme mal ein Spiel, was mich momentan ordentlich zum schwitzen bringt. Sommer hin oder her, wenn das Pad nach einer Stunde (oder zwei, drei, vier Stunden) irgendwann freiwillig aus der Hand gleitet, weil es vor lauter Anstrengung schon ganz feucht um die Knöpchen wird, dann kann es sich aktuell bei mir nur um

Trials Evolution

handeln. Trials HD war für mich ja auch eher so ein Zufallsfund. Irgendwann mal im Xbox Live Marktplatz entdeckt, Demo geladen, nicht mehr von losgekommen. Unzählige Stunden haben ich und meine Kumpels sich darum geprügelt, wer denn nun die bessere Zeit fährt. Noch mehr Zeit wahrscheinlich hinterher mit dem Editor verbracht. Und mich extrem gefreut, dass dieses feine Spiel einen Nachfolger spendiert bekommt. Weiterlesen „52 Games – Wärme“

Let’s rage about… Fable III

Let's rage about neg

“Euer Bruder mit LT könnt ihr des Wahnsinns verfallen, niemand konnte ahnen das wenn ihr (nicht erkennbares Zeichen) drückt. Ich hätte ihn wenn ihr Y drückt folgt der Markierung um schnell, folgt mir zum Tor! Die Dörfler versammeln um zu interagieren zieht den rechten jemand muss sie aufhalten um zu wählen, welches Outfit ihr beeilt euch!”

Habt ihr grade irgendwas verstanden? Nein? Gut, ich auch nicht. Das war so ungefähr mein Anfang bei Fable 3. Nach knapp 2 Stunden mit diesem Spiel habe ich mich jetzt über so viele Kleinigkeiten aufgeregt, das ich direkt mal die neue “Let’s rage about…” Kategorie in meinem Blog ins Leben rufe. Irgendwas zum aufregen findet sich immer, also hab ich dafür jetzt auch mal den passenden Rahmen.

Ich krame jetzt mal kurz in meinem Gedächtnis und erinnere mich zurück, anno 2004 überraschte mich Peter Molyneux mit seinem ersten Teil von Fable für die Xbox. Ein Spiel, welches ich bis heute aus vielen Gründen gerne Spiele.

Weiterlesen „Let’s rage about… Fable III“