Pling, oder auch: Ein Tag am Pad

gamephilephoto

*pling*

Eines der wohl bekanntesten *pling* der Spielehistorie dürfte wohl der Startsound des guten, alten Gameboy sein. Zu oft durften wir alle dieses Geräusch hören – nur um danach das Modul zu entfernen, reinzupusten, wieder anschalten: *pling*. Es brennt sich ein wenig ein.

Hardwaretöne sind eine dieser vielen Sachen, die ich mag. Der Startsound der Dreamcast ist pure Liebe. Die erste Xbox hingegen war einfach nur hässlich, was ihre Soundkullise angeht. Der Nintendo DS wiederum gefällt mir, ebenso das legendäre SEEEEGAAAAAA-Jingle. Unvergessen auch der Klang des Menüs eines jeden Final Fantasy oder Perfect Dark, Easter Egg-ige Klangvarianten des GameCube Start-Ups und mehr.

Doch wir sind ja bei #gamephilephoto, und Töne lassen sich eher schwer in Bildern fassen. Trotzdem verbinde ich dieses Bild mit einem wunderbar entspannenden Klang. Weiterlesen „Pling, oder auch: Ein Tag am Pad“

52 Games – Klang

52 Games neg

Nein. Nicht Klang, alles, aber NICHT Klang! Ach… Gut. 52 Games, Blogprojekt, Zockwork Orange ist schuld, neuntes Thema, Klang. Na doll. Das klingt jetzt wahrscheinlich so, als fände ich das Thema diese Woche nicht gut. Ganz im Gegenteil, aber genau da liegt ja das Problem. Da fällt mir so verflucht viel zu ein, das ich eigentlich 52 Artikel dazu schreiben könnte.

Weiterlesen „52 Games – Klang“