Jazzige Balance und Synthige Ruinen

Musik neg

Dinge, die ich mag, no. 3175: Gamesoundtracks. Davon ist meine Platte auch reichlich voll. Reichlich voll heißt soviel wie „rund 50% meiner gesamten Musik“. Ja, ich mag die Dinger. Warum? Nun, ganz simpel: Tolle Musik, viel Variation in den Genres und hundert tolle Momente, die ich damit verknüpfen kann, weil ich den ganze Mist ja nun mal auch zocke.

Was ich ebenso mag: Gute Remixe. Remix, das missverstehen viele ja anscheinend als ein „mit extra bass und wubwub“. Ich mag es, wenn ursprünglich elektronische Stücke auf einem Piano interpretiert werden, ruhige Melodien einfach mal einen funky Beat spendiert bekommen oder ein dahinplätschernder Maintheme komplett gerockt wird. Also eine Meinung, welche die Leute von OcRemix erstaunlich oft zu teilen scheinen.

2012 sind die Jungs und Mädels von OcRemix nun zu Kickstarter gegangen. Der Plan: Ein Remix-Album zu Final Fantasy 6. Angepeilt waren 30.000$, womit unter anderen eine gepresste Fassung auf CD finanziert und Lizenzkosten bezahlt werden sollten. Knapp über 2.000 Fans war es das mehr als wert – insgesamt wurden über 150.000$ gesammelt. Jetzt ist Final Fantasy 6 – Balance and Ruin raus und alleine der Umfang darf sich sehen lassen: 5 prallvolle CD’s. Spielzeit: Knapp über 6 Stunden. Kompletter Download für lau. Wow.

Weiterlesen „Jazzige Balance und Synthige Ruinen“

Music Monday – Gamesoundtrackmüllhaldenauslese

Musik neg

Schon wieder Montag, schon wieder Musik bei mir im Blog. Damit nicht alles gleich bleibt kommt heute mal wieder was so ganz anderes für euch an die Reihe.

Dem einen oder anderem dürfte OcRemix vielleicht ein Begriff sein. „Eine Müllhalde der Gamesoundtracks, da findet man allen möglichen Scheiss.“ So hab ich’s mal in einem Forum gelesen, stimme aber nicht ganz zu. Auf einer Müllhalde findet man wohl eher selten hervoragende Piano-Interpretationen, Metal-Cover oder Synthie- und 8-bit Variationen aller erdenklichen Songs. Grenzen gibt’s es hier eigentlich keine, weder in Bezug auf Genres noch auf Plattformen oder Spiele – alle möglichen Songs werden eingereicht und hier online gestellt, wodurch eine mittlerweile beachtliche Bibliothek entstanden ist. Wie so oft ist dann natürlich auch mal etwas Müll dabei, aber das entscheidet wohl eher der persönliche Geschmack.

Entscheidend dabei: Alles darf für lau angehört, runtergeladen und weitergeleitet werden. Damit ihr euch die Arbeit der Wühlerei etwas ersparen könnt hab ich heute mal ein paar feine, neuere Sachen von Ocremix ausgegraben. Die Links führen euch auf die jeweiligen Einträge direkt bei OcRemix, wo ihr dann auch noch mal deren eigenen Rezenssion (english!) lesen dürft und auch einen Button zum Download findet.

Weiterlesen „Music Monday – Gamesoundtrackmüllhaldenauslese“