Neues Jahr, neues Glück: The (other) Best Games 2014!

Games neg

Na, schon in Neujahrs-Laune? Gut, ich auch nicht. Das Jahr geht trotzdem gemütlich dem Ende zu und das heißt für mich: Zeit, euch wieder zu den The (other) Best Games aufzurufen!

So langsam verkommt mein Blog hier auch zum reinen Mitmachprojekt. Auch nicht schlimm, schließlich mag ich es ja, die Meinung anderer zu hören, zu diskutieren, miteinander zu feiern oder auch mal gepflegt ganz anderer Meinung zu sein.

Bereits im Jahr 2012 und Jahr 2013 wollte ich eure persönlichen Bestenliste sehen und den Spaß will ich mir auch dieses Jahr nicht entgehen lassen. Eine sich selbst feiernde Industrie und Verkaufszahl-Bestenlisten sind ganz nett, doch wir feiern unser eigenes Ding!

Bevor ich nun zu den diesjährigen Kategorien komme und ihr fröhlich anfangt zu nominieren, folgen nun die Regeln.

Weiterlesen „Neues Jahr, neues Glück: The (other) Best Games 2014!“

Vorhang auf: The (other) Best Games 2013!

Games neg

Endlich ist es soweit! 2013 kommt langsam zum Ende und wie bereits letztes Jahr hatte ich zu den etwas anderen Best Ofs gerufen. Da so eine Mitmach-Sache natürlich nicht ohne Beteiligung anderer funktioniert, zu Anfang direkt das Wichtigste vorweg:

Danke!

Mal wieder hat sich ein kleiner Haufen Verrückter gefunden, der nicht nur gerne zockt, sondern auch davon berichten mag und mir wirklich tolle Beiträge schickte. Kudos gehen dieses mal an @DonsWelt, der zwar keine Kategorien mag, dafür allerdings seine sieben liebsten Spiele des Jahres ernannte. Ebenfalls ein Danke an @ElSpotto, welcher erneut ein wundervolles ‚and the reddy goes too…!‘ geschrieben hat. @NoodleInc konnte, trotz weniger aktueller Spiele, auch ein dickes Paket schnüren, während @Heatgamer und @BizzyAkaJost die Gelegenheit direkt nutzten, um endlich ihre eigenen Blogs zu starten – ich bin schon ein bisschen stolz auf euch!

Das Grand Finale möchte ich jetzt mit den wundervollen Worten des Don einleiten und bin daher so frei, ihn hier zu zitieren:

„Zwei Dinge sind in der Weihnachtszeit so sicher wie das Amen in der Kirche (ich denke, das ist doch da noch sicher, oder? Nicht, dass ich es wüsste): das gruselige Last Christmas von Wham! im Radio und Jahresbestenlisten von Blogs im Internet. Welches von beidem schlimmer ist, kann ich manchmal gar nicht so genau sagen. Und das, obwohl nur bei einem George Michael dabei ist.“

Wie gut, dass wir hier ja die etwas andere Bestenliste füllen wollen. Ohne weitere Umschweife heißt es nun also: Bühne frei für The (other) Best Games 2013!

Weiterlesen „Vorhang auf: The (other) Best Games 2013!“

26 Games – Doppelt feiner Linienrotierer

26 Games neg

Letzte Woche war ich ein wenig experimentell, was meine Spieleauswahl angeht. Dieses mal darf ich mich um den Buchstaben „D“ kümmern. Sehr schön, da kann ich doch endlich mal ein paar Worte über etwas schreiben, was ich sowieso schon eine Weile vorhatte, ohne so recht einen Anfang zu finden!

Das ich prinzipiell was mit Musikspielen anfangen kann, dürfte mittlerweile bekannt sein. Das ich dabei Dinge wie Guitar Hero gerne aussen vor lasse ebenfalls. Mich reizen dann eher Titel wie Beat Hazard oder Rez, auch wenn letzteres wohl eher grob in das Genre passt. Kurz, um mich zu begeistern dürfen die Titel gerne mal ein wenig ungewöhnlich sein.

Double Fine dürfte vielen ein Begriff sein, zumindest deren Spiele: Psychonauts, Brütal Legend, zuletzt der Fokus auf kürzere Downloadtitel wie Costum Quest oder The Cave – die Jungs und Mädels haben ein gutes Händchen für schöne Spiele. Vor geraumer Zeit haben sie jetzt mal was ganz anderes gemacht, weg vom Adventure-Simulations-Rollenspiel-Genre versuchten sie sich dieses mal mit einem musiklastigem Titel an etwas Neuem – mit Erfolg!

Weiterlesen „26 Games – Doppelt feiner Linienrotierer“

Ein mal Comics zum hierlesen und mitnehmen, bitte!

Internet neg

Ich habe da so eine heimliche Liebe. Yps-Hefte waren die Einstiegsdroge, He-Man und Co. folgten. Spätestens bei Neon Genesis Evangelion und Spawn war ich allerdings wieder raus – Comics, die sind eigentlich fantastisch, kosten allerdings auch gerne ein bisschen was. Was für mich dann eher unschön ist, weil meine Lesegeschwindigkeit doch recht hoch ist. Soll heißen: Man reiche mir ein Lustiges Taschenbuch und gebe mir 10 Minuten. Länger brauche ich nicht, dafür sind mir die Dinger dann in der Regel schlicht zu teuer.

Abhilfe gibt’s dann ja dank Internet überall: Gute Geschichten finden sich in jeder Form, Farbe und variablen Nerdlevel. So toll Webcomics auf der einen Seite also sind, so ungerne mag ich stundenlang an den Pc gebunden sein. Genau da kommt Comic Rocket passend!

Weiterlesen „Ein mal Comics zum hierlesen und mitnehmen, bitte!“

52 Games – Meilenstein

52 Games neg

Neue Woche, neues Thema, neuer Artikel. Meilenstein – ein schönes Thema. Blöd, das ich schon über Trials Evolution geschrieben habe. Und Shenmue. Verdammt. Warum kommen die Themen eigentlich immer so, dass ich mich dann fragen muss warum ich die geilen Spiele schon gehabt habe? Mmh? Ihr hasst mich doch, ey.

Na dann. Schreibe ich halt über was aktuelles. Ganz aktuell. Eigentlich kann ich da aus eigener Erfahrung noch gar nicht so viel zu berichten. Immerhin: Die paar Erlebnisse, die ich bisher hier gesammelt habe in den letzten 3 Tagen, sollten ja erstmal reichen. Wo fange ich an?

Ach, am besten am Anfang. Also. Disc Nummer 1. Installieren. Disc Nummer 2. Installieren. Mod runterladen. Installieren. Starten. Fehlermeldung. Mmhpf. Deinstallieren, nächster Versuch.

Disc Nummer 1. Installieren. Disc 2, installieren. Patches installieren, Mod runterladen. Installieren, starten – Fehlermeldung. Gnaaaa…

Disc 1, installieren, patch, starten, beenden, Disc 2, installieren… ich kürze mal ab: Fehlermeldung. Fehlermeldung, Fehlermeldung, Fehlermeldung. 2 Stunden verbracht damit. Einziger Gedanke in diesem Moment: Und deswegen bin ich mittlerweile so hartnäckiger Konsolero. Aber ich gebe nicht auf.

Ein Tag später. Google erfolgreich befragt, mit 1-2 Leuten via Skype diskutiert. Endlich: DayZ läuft! Ich starte also an einem Strand. Ok, erstmal ein wenig die Details runter, ruckeln muss ja nicht sein. Umschauen, laufen – funktioniert. Dann wollen wir mal…

Pc-Games. Ja, wir sind jetzt nicht grade die dicksten Freunde. So wirklich das letzte mal am Pc habe ich halt Comand & Conquer gespielt, Alarmstufe Rot. Das erste. Ihr versteht. Minecraft und Civilization 4 sind die einzigen, welche ich aktuell tatsächlich zocke. Beim stöbern nach diversen spannenden Livestreams bin ich allerdings nun auf DayZ aufmerksam geworden. Also noch bevor der Hypetrain bei GameOne angekommen ist und die breite (Gamer-)Masse was davon mitbekommen hat. Und irgendwie dachte ich mir: Alter, das ist geil, das will ich auch! Nun folgt: Ich, vollberuflich Pc-n00b, versucht die ersten Schritte bei DayZ. Eine Mod, welche ArmA 2, einen durchaus auf Realismus getrimmten Shooter, als Grundgerüst nimmt. Das KANN ja nur schiefgehen. Weiterlesen „52 Games – Meilenstein“