Who you gonna call? Nintendo!

gamephilephoto

Ah, die goldene Prä-Netz-Zeit. Die, wo man Spiele noch kaufte, weil hübsche Bilder auf der Verpackung waren und man nicht schon vor dem Release wusste, wie viele Eastereggs und wo zu finden sind, sondern stattdessen den Tipps & Tricks – Abschnitt in Heften gelesen hat. Heften. So… Spiele… Hefte… kennt ihr…nicht?

Wie dem auch sei, so begab es sich, dass ich ziemlich angefixt von diversen Publikationen brav wie wohl so ein paar sehr viele andere auf Ocarina of Time wartete. Und Gott, passt dieses Spiel gut zu dem Thema „Geheimnis“. So viel zu entdecken! Die rätsellastigen Tempel! Die ganzen Herzteile! Hundert Skultulas! Zig versteckte Höhlen mit Rubinen und Kram und hach! Und eine Windmühle.

Diese Windmühle befindet sich im beschaulichen Dorf Kakariko. An sich nichts besonderes, in ihr lernt man irgendwann mal die Hymne des Sturmes und kann zusätzlich noch im Verlauf des Spieles ein Herzteil ergattern. Ein drittes Geheimnis eben jener Windmühle ist ein kleiner Gang, welchen man allerdings nur via Enterhaken über ein anderes Dach erreicht, indem ein Holzpfeiler anvisiert wird. Viel zu sehen gibt es hier dann nicht, ausser zwei Treppen, welche am Absatz ein Huhn beherbergen – da freut sich das Hühnerfederallergiemädchen (das Wort wollte ich schon sehr lange mal benutzen) aber sehr!  Weiterlesen „Who you gonna call? Nintendo!“

52 Games – Zeit

52 Games neg

Wie die Zeit so vergeht, da sind wir schon bei Thema 14 angelangt. Diesmal also Zeit. Da habe ich diesmal einen Titel, welcher auf den ersten Blick so offensichtlich erscheint – allerdings habe ich ihn nicht wegen des Gameplays ausgewählt.

Zelda – Ocarina of Time

Ich weiß ja nicht wie das so bei euch war. Ich hab ’ne Menge Geld zur Seite legen müssen, damals, good old days, und dann stand da irgendwann dann mein N64.  Ich hatte viel Spaß mit Mario 64, oh, wie unglaublich viel Spaß ich damit hatte. Mein Stiefvater und ich habe Wochen, Monate, Jahre Mario Kart 64 gespielt, uns um jede Sekunde geprügelt. Ich war Fanboy allererster Güte, da konnten die anderen ihren Spaß mit Lara und Crash und Raziel und wiesieallehießen haben, ich war glücklich im Nintendoland. Und dann kam endlich, nach gefühlten Jahrhunderten des Wartens und unzähligen Verschiebungen, Zelda – Ocarina of Time.

Weiterlesen „52 Games – Zeit“