Angst vor Knöpfen beim #gamephilephoto

So langsam wird’s was mit dem Aufarbeiten der eigenen Projektbeiträge. Dieses mal kümmer ich mich um Ängste. Die sind so eine Sache, die mich nämlich sehr fasziniert. Manche flüchten bei kleinen Spinnen, andere haben Probleme bei Menschenmassen oder in geschlossenen Räumen. Mir bricht wunderbar irrational bei Haien der kalte Schweiß aus (wortwörtlich), auch wenn es…

Heimisches #gamephilephoto

Ach, Heimat. Das ist da, wo man sich wohl fühlt, oder wie war das? Für mich gibt es wenig schöneres, als die Stille meiner eigenen vier Wände zu genießen. Reinkommen, Sachen hinwerfen und sich freuen, dass alles so ist wie man’s mag. Der Hamster rotiert fröhlich in seinem Rad, der Goldfisch zieht seine Runden durch’s Glas.…

Nachtrag #gamephilephoto: Abhängigkeit

Zu den Dingen, die ich noch nie wirklich verstanden habe, gehören diese Leute, welche Spiele nur auf einen großen Bildschirm genießen können. Egal ob am Pc oder der Konsole, Gaming-to-go scheint für manche minderwertiger zu sein. Meine persönliche Zock-Laufbahn startete zwar selbst mit einem Snes – ein Gameboy folgte allerdings sehr flott danach. Und mit…

#gamephilephoto #26: Durchatmen

Huch, was ist denn auf ein mal los? Letzte Woche eine neue Teilnehmerin, diese Woche wieder ein neues Gesicht – find ich super! Einziger Nachteil für mich: Dank eurer gestiegenen Teilname muss ich wieder Highlights auswählen. Hnnng… All die Möglichkeiten! Zweifel waren offenbar euer Ding, so wurde Jacky auch gekonnt von selbigen aus der Bahn geworfen.…

#gamephilephoto 25: Bedenkliches Thema

So langsam gehen mir die Formulierungen aus, um die Highlights einzuläuten… oh. Da wäre ja dann eine! Ein neues Gesicht lässt sich im Projekt blicken: Die gute Jacky trägt wortreich etwas zu unserem Blogprojekt bei – ausgerechnet bei dem mülligen Thema. Dabei wirkt ihr Bild auf den ersten Blick nicht einmal so, als würde einen hier…

#gamephilephoto 19: Späte Liebe durch Technik

„Lieber spät als nie“ heißt es so schön. Wie passend, wo ich einerseits hier grade einen Begriff meines eigenen Blogprojektes nachhole, als auch gleichzeitig von einer Liebe berichten kann, welche durch gewisse Umstände erst mit viel Geduld bei mir ankam. Damals™, diese Zeit, wo alles noch schön war und die Spiele generell sowieso viel besser…

#gamephilephoto no. 24: Die Fliegen schwirren schon

Neue Woche, neues Gamephilephoto, neue Highlights! Eine wahre Überfliegerin war Minkitink, welche sich bei Far Cry 4 in luftige Höhen begab. Ebenfalls luftig war es bei Massimo – der hoffentlich nicht in diverse Häuserschluchten stürzte, wenn er bei Mirror’s Edge über selbige sprang. Ein, für mich persönlich, perfektes Bild lieferte dieses mal allerdings El Spotto…

#gamephilephoto No. 23 – Einsame Höhenflüge

Was ich bisher bei diesem Blogprojekt gelernt habe: Eine Runde ohne Mordversuch von Minki ist keine gute Runde. Zeit für die Highlights! Meucheln und schleichen, das ist Minkitinks Welt. Dieses mal an der Seite oder vielmehr in Gestallt von Agent 47, der seine einsamen Runden drehte. Sehr mochte auch El Spotto das alleine sein – insbesondere,…

#gamephilephoto No. 22 – So lonely

Hach, daheim ist’s wirklich schön. Während ich mal wieder mit Artikelabstinenz glänzte und bald mal einen Stapel nachholen muss, ließen sich zwei altbekannte Gesichter wieder nicht von der Teilnahme abhalten – gut so! Massimo kann wohl mehr als eine Heimaten sein eigen nennen (und passend lautet der Name seines vielseitigen Blogs ja auch „Meine Welt“), letzte Woche…

#gamephilephoto: Home, sweet home

So so, Dienstag ist der neue Montag und im Blogprojekt bin ich nicht der einzige, der eine gewisse Abhängigkeit nach virtuellem Vergnügen fröhnt. Minki konnte mir mit Styx mal wieder einen Titel unterjublen, der mir nur vom Namen was sagt. Dafür ist immerhin nicht sie selbst, sondern nur ihr Spielcharakter süchtig. Massimo erinnert mich dafür…

#gamephilephoto: Zu spät, zu spät

War da gestern was? Sowas wie ein Montag? Nein, ist alles erst heute, richtig? GUT! Nicht nur, dass ich meinen eigenen Beitrag konsequent verschnarchte, auch mit den Highlights bin ich ja viel zu spät dran. Immerhin drei von euch wussten dieses mal etwas beizutragen. Massimo konnte von gekarpterten Schiffen und dem Wunsch nach gemeinsamen Spielen berichten, der…

Weiter geht’s mit #gamephilephoto 19: Bahnhof Bahnhof

Aha! So läuft das hier – kaum ruft man zum Beschiss aus, kriechen sie alle wieder aus ihren Löchern. Gut, dass bei soviel Betrug dann auch ordentlich Highlights zusammenkamen. Auf mysteriöse Weise sind ganz zufällig, so behauptet Massimo, die Aufnahmen abhanden gekommen, welche sein Fehlverhalten bei Lego Marvel Super Heroes dokumentieren könnten. Mit Stolz erzählte Snobi dafür,…

Beschiss bei #gamephilephoto!

Timing, das: Als Begriff „Reset“ vorgeben, anschließend den Rest der Woche damit zubringen die Modem- / Router-Kombination ständig neuzustarten und dank zickiger Technik selber keinen Beitrag abliefern. Weniger zickig waren dafür zum Glück eure Highlights! Den aktuell gelaufenen Speedrunmarathon Awesome Games Done Quick nahm Massimo zum Anlass, um eine Anekdote zu Guild Wars aus der Nostalgiekiste zu…

Genug vermisst, #gamephilephoto ist zurück!

Die Feiertage sind rum, ein neues Jahr hat schon begonnen und auch hier geht der Betrieb wieder in den Normalzustand über – Zeit, euch ein neues Thema zu unserem Fotomarathon zu überreichen! Doch bevor es so weit ist, bleibt eines beim alten: Erst die Highlights, dann der Spaß. Gleich drei Begriffe waren dieses mal für…

The (other) Best Games 2014

Bereits zum dritten Mal rief ich zu den The (other) Best Games 2014 – immerhin zwei feine Teilnehmer konnte ich dieses Jahr damit an die Tastatur locken. Kein Grund zu trauern, waren doch diese Beiträge wieder sehr schön und ich selbst habe, wie ich im Nachhinein feststellte, auch gar nicht so viele aktuelle Titel gezockt. Glücklicherweise…

#gamephilephoto – Feierlicher Dreier

Feiertagsstress? Mitnichten – vorab zum Fest bescherten uns doch gleich wieder ein paar mehr Einsendungen einige schöne Highlights der Woche! Eigentlich gar nicht so gerne wirft sich Minkitink in’s Online-Getümmel. Wenn doch, dann ist eine entspannte Community natürlich grade recht. Hawken bietet hier wohl eindeutig eine angenehme Gemeinde, bei der auch die Verlierer noch witzeln können.…

#gamephilephoto 13 – Gesellschaftliches Treiben

Während andere sich über den 2ten Advent freuen, wird hier stattdessen das dreizehnte #gamephilephoto-türchen geöffnet. Doch bevor es in die nächste Runde geht, hier wie immer die… (Was? Oh… Dann… oder vielleicht? Ja, wirklich? Gut, das wird das Beste sein.) Wie ich grade lese fallen die Highlights dieses mal aus. An dieser Stelle möchte ich dafür…

#gamephilephoto 12 – Bitte warten…

Huch, was‘ da los? Anscheinend ist der Großteil der Teilnehmer beim Projekt bereits zum Winterschlaf übergegangen, weswegen die Auslese diese Woche deutlich dünner ausfällt. Besonders züchtig stellte sich Minkitink bei ihrem Versuch an, bloß keine Schlüpfrigkeit aufkommmen zu lassen. Im Foto der Woche bleibt Geralt aus Witcher 2 von daher auch artig angezogen, was im…

#gamephilephoto 11 – Ansprechende Höhepunkte

Entweder läuft die Zeit schneller oder die Wochen vergehen einfach flotter, seit ich dieses Projekt gestartet habe. 7 Tage rum, gleich kommt ein neues Thema, doch zuerst wie gewohnt: Die Highlights! Eine herrausfordernde Spielerfahrung suchte Minkitink zuletzt mal wieder bei Splinter Cell Blacklist. Dank variablen Herangehensweisen wurde ihr Anspruch hier auch gut ausgereizt. Mit Reizen…

Neues Jahr, neues Glück: The (other) Best Games 2014!

Na, schon in Neujahrs-Laune? Gut, ich auch nicht. Das Jahr geht trotzdem gemütlich dem Ende zu und das heißt für mich: Zeit, euch wieder zu den The (other) Best Games aufzurufen! So langsam verkommt mein Blog hier auch zum reinen Mitmachprojekt. Auch nicht schlimm, schließlich mag ich es ja, die Meinung anderer zu hören, zu diskutieren, miteinander…