Broadcasters Diary – GTA IV

BroadcastersDiary neg

Da war ja was. Die Idee, mal was zu den Broadcasts und den Games, welche ich da so sende, zu schreiben. Eigentlich ’ne tolle Idee, wenn mich nicht akute Schreibunlust getroffen hätte.  Ausserdem auch die Broadcastunlust. Dumme Kombination.

Jetzt hab ich die letzten paar Tage allerdings mal wieder ein wenig meinen Spaß gehabt und war spontan auch noch shoppen. Mit GTA IV war ich bislang ja nicht so ganz warm geworden. Ich hatte es gekauft, kurz gespielt, anschließend sehr schnell wieder verkauft. Was ist jetzt also so anders?

Die Antwort ist simpel: Ich kenne viele bekloppte Leute.

Angefixt durch viele Berichte (/Trailer) zu GTA V hat es mich dann doch irgendwie gereizt, es noch mal zu versuchen. Praktisch, dass ich dank eines guten Freundes grade sowieso den vierten Teil hier liegen hatte. Dieses mal habe ich mich allerdings nicht lange mit der Story aufgehalten (welche mich, so ganz nebenbei, bei noch keinem GTA wirklich lange an den Bildschirm gefesselt hat), sondern bin direkt in den Multiplayer gestürzt.

Weiterlesen „Broadcasters Diary – GTA IV“

Broadcasters Diary – Mal was Neues an der Blogfront

BroadcastersDiary neg

Broadcasters Diary? Was ist denn das jetzt schon wieder?

Der eine oder andere, der hier meinen Blog liest, sollte ja mitbekommen haben das ich regelmäßig Livestreams sende. Dabei werden immer meine Spiele gesendet, sprich von alten Kram bis zu neuem Scheiss wird da einfach mal alles abgefeiert. Ist ähnlich dem, was wohl jeder als Let’s Play kennen sollte, aber eben dann doch anders wegen der direkten Interaktion mit den Zuschauern. Broadcaster werden übrigens in der Regel sehr ungerne mit Let’s Playern unter eine Decke gesteckt. 😉

Was soll denn dann nun Broadcasters Diary sein? Eigentlich ganz einfach: Ich schreibe über Games, welche grade aktuell gezockt werden bzw. durchgespielt wurden – oder auch vorzeitig beendet. Die Idee dahinter ist recht simpel – grade als Broadcaster habe ich einfach oft eine etwas andere Sichtweise auf die Spiele. Ich zocke ja nicht nur so vor mich hin, alleine, oder mit 1-2 Leuten die daneben auf der Couch hocken. Grade im Freundeskreis wird natürlich auch viel gemeinsam gespielt, nur weiß man da ja auch wer was mag oder eben nicht. Bei meinen Livestreams kommen aber auch gerne einfach mal irgendwelche Leute zum ersten mal in meinen Channel, diskutieren fröhlich mit, finden manches nicht toll und anderes schon. Eben durch diesen direkten Dialog, im Gegensatz zu „nur“ Kommentaren bei YouTube etc., bietet sich viel Fläche für Diskussionen. Weiterlesen „Broadcasters Diary – Mal was Neues an der Blogfront“