Huch, ein Blogpost! Nach tausend Jahren hau ich hier mal wieder ein bisschen was in die Tasten, weil die üblichen 140 Zeichen bei Twitter nicht reichen. Ich hatte nämlich Gelegenheit, mit einem flauschigen Gorilla und einem kleinem P über ein wichtiges Thema zu sprechen: Freunde.

Der Anlass dafür ist eine Aktion von Square Enix: Passend zum Release der Boxed Version von Life is Strange sollen unter dem Hashtag #LISDay Zeichen für Freundschaft gesetzt werden. Kommen bis heute, den 22. Januar, 2016 Interaktionen zusammen, wird eine Spende an die Telefonseelsorge folgen. Eine schöne Sache, wie ich finde!

Wer diesen Blog hier eine Weile schon verfolgt weiß, dass auch ich in meinen Leben durchaus schon Freunde brauchte. Doch nicht nur im schlechten Sinne – mit Freunden teile ich auch eine Menge schöner Erinnerungen, welche ich nicht missen möchte.

Wie bei solch einen Thema zu erwarten ging es also recht persönlich und emotional zu. Was das alles dann jetzt mit Birkenholz-Spaghetti oder LED-Kuchen zu tun hat oder warum ich anscheinend in einer 1m² Wohnung wohne, findet ihr am besten selber heraus, indem ihr euch ein KleinesGespräch anhört.

Advertisements