gamephilephoto

Eine ruhige Woche liegt wieder hinter uns – trotz zahlloser Möglichkeiten schien das Thema Unendlichkeit nur wenig zu inspirieren. Dafür waren die Beiträge erneut von ausgesuchter Qualität – Zeit für eine Runde Highlights!

Jacky konnte und kann nicht genug bekommen von Super Mario. Wer kann’s ihr verübeln? Das riesige Universum unseres Lieblingsklempners wird wohl noch so manche Spielspaßgranate ausspucken. Projektneuling Domikron trübte sich jenen Spielspaß dafür mit einer Extraportion Betrug – gottgleiches Leben kann einem dem Spaß am Game durchaus versauen. Einer der bisher generell lesenswertesten Artikel stammt diese Woche dann von Totallygamergirl. Ihre diversen Ausfüge in Guild Wars brachten ihr nämlich eine endlose, bleibende Konstante im Leben: Ihre Familie. Daumen hoch dafür!

Diese Woche soll von Konstanten weniger die Rede sein, eher regieren vermutlich anarchische Zustände. Ihr dürft, wenn ihr mögt, gepflegt ausrasten: Es soll sich dieses mal alles um den Wahnsinn drehen.

An seiner Wahrnehmung zweifelnder Charakter oder durchgedrehter Endboss? Rasten die Massen wegen eines neuen Games aus – oder seid ihr selbst nah am Abgrund des Wahnsinns dank eines Titels? Eine Woche habt ihr Zeit, komplett irre zu sein – nur bitte nicht den Verstand verlieren.

 

Alle Beiträge zu #gamephilephoto 27 – Unendlichkeit:

Jacky: Super Mario (diverse) | Totallygamergirl: Guild Wars 1 & 2 | Massimo: Tomb Raider / Lara Croft | Redmaker: TimeSplitters 2 | Domikron: Doom

 

#gamephilephoto ist mein ganz eigenes, kleines Mitmach-Blogprojekt. Interesse? Hier geht’s zur Ankündigung & den Regeln.

Eine Übersicht aller bisherigen Themen und Beiträge finden ihr in der Übersicht.

Advertisements