#gamephilephoto: Home, sweet home

gamephilephoto

So so, Dienstag ist der neue Montag und im Blogprojekt bin ich nicht der einzige, der eine gewisse Abhängigkeit nach virtuellem Vergnügen fröhnt.

Minki konnte mir mit Styx mal wieder einen Titel unterjublen, der mir nur vom Namen was sagt. Dafür ist immerhin nicht sie selbst, sondern nur ihr Spielcharakter süchtig. Massimo erinnert mich dafür gehörig an mich selbst – Stapel voll Spiele, längst nicht alle davon durchgezockt? Ja, das könnte auch von mir stammen. Schön allerdings die Idee, sich mal die Spielzeit der gesamten Titel summieren zu lassen – auch ich würde da wohl eine beachtliche Zahl vorfinden.

Doch genug der unwiderstehlichen Anziehungskraft, diese Woche wollen wir mal wieder etwas entspannen. Und weil’s zuhause immer am schönsten ist, tun wir das in der Heimat.

Hach, weite Wiesen, strahlend blauer Himmel und Drachen, die in der Ferne ihre Kreise ziehen… Ne, moment. War es nicht eher frostig? Oder doch ganz futuristisch… Na, jedenfalls kennen wir die Gegend wie unsere Westentasche, hier sind wir zuhause!

Von eurer liebsten Heimat, in die es euch gerne verschlägt, dürft ihr wieder eine Woche lang berichten. Auf geht’s, her mit euren Reiseberichten!

 

#gamephilephoto ist mein ganz eigenes, kleines Mitmach-Blogprojekt. Interesse? Hier geht’s zur Ankündigung & den Regeln.

Advertisements

9 Gedanken zu “#gamephilephoto: Home, sweet home

  1. Pingback: meine Welt | #Gamephilephoto – Heimat

  2. Pingback: Gamephilephoto: Heimat

  3. Pingback: Heimisches #gamephilephoto | Redmaker.net

Deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s