gamephilephoto

Huch, was‘ da los? Anscheinend ist der Großteil der Teilnehmer beim Projekt bereits zum Winterschlaf übergegangen, weswegen die Auslese diese Woche deutlich dünner ausfällt.

Besonders züchtig stellte sich Minkitink bei ihrem Versuch an, bloß keine Schlüpfrigkeit aufkommmen zu lassen. Im Foto der Woche bleibt Geralt aus Witcher 2 von daher auch artig angezogen, was im Spiel selbst nicht unbedingt immer der Fall ist. Dabei geht es bei Ekstase auch nicht ein mal um Nacktheit, wie wir bei Snobi lernen konnten. Schade, deswegen fand sich in ihrem Beitrag dann doch zum Glück ein dezent enthülltes Paar wieder. Nacktheit rockt, auch wenn Massimo wohl mehr rockte. Der packte nämlich direkt die Klampfe aus und stieg zum selbsternannten Rockstar auf – obwohl ihn Spartan mit seinem Smash Bros. Marathon dann doch deutlich zeigen konnte, was man unter einer ausschweifenden Feier zu verstehen hat. Party like a rockstar!

Zeit, mit einem neuen Begriff durchzustarten! In der Hoffnung, manch Teilnehmer möge aus der Pause aufwachen, übe ich mich passend dann auch in Geduld.

Einfach mal enstpannt warten. Auf einen hohem Level, ein gefülltes Konto, die passende ebay-Auktion oder die nächste Games-Lieferung? Warten darf man als Gamer öfter – wo übt ihr euch in Geduld? Ich warte jetzt gespannt auf eure Beiträge!

 

Alle Beiträge zu #gamephilephoto 11 – Ekstase

Minkitink: Witcher 2 | Snobi: Enslaved – Odyssey to the West | Spartan: Smash Bros. for Wii U | Massimo: Rocksmith 2014 | Redmaker: Conker’s Bad Fur Day

 

#gamephilephoto ist mein ganz eigenes, kleines Mitmach-Blogprojekt. Interesse? Hier geht’s zur Ankündigung & den Regeln.

Advertisements