Ok, ok, ganz so schlimm wie bei Capcom geht’s dann doch noch nicht zu hier. Aber: Design fertig, Red zufrieden.

Nachdem PayPal und WordPress mir shoppingtechnisch einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht hatten durfte ich jetzt doch mal mein Geld bezahlen und ein wenig mehr rumfummeln. Allgemein bleibt das Design von vor 2-3 Wochen dann so stehen, nur sieht jetzt alles deutlich heller und nicht mehr so dunkel aus.

Insbesondere die Schriftart war mir ein Dorn im Auge, Umlaute sahen hier nämlich schlicht falsch aus. Auf dem Smartphone (zur Gegenkontrolle) war es mir nicht aufgefallen, am Pc wurde allerdings aus Ä, Ö und Ü dann nur ein A, O und U – das ist unschön und sorgt nicht grade für ein besseres Lesevergnügen.

Ansonsten hat sich beim Redesign nicht viel geändert, bis auf die Farben. Die jeweiligen Banner der Kategorien habe ich natürlich auch angepasst, dunkle Grafik im hellen Blog sah nicht gut aus. Davon abgesehen bleibt aber alles beim alten und letzten Endes dürfte es eh auf die Inhalte ankommen, nicht auf den ganzen Firlefanz drumherum.

Kurze Rede, noch kürzerer Sinn: Dem Blog seine neuen Kleider sind da und so bleibt’s jetzt auch für eine ganze Weile. Alle zufrieden? Ich jedenfalls schon. 🙂

Advertisements