26 Games neg

Na das ist doch mal was! Da habe ich vor 2 Tagen auf Twitter noch gesagt, dass ich so ein Projekt wie 52 Games mal wieder toll fände, schon finde ich 26 Games.

Dieses mal wird das Ganze von Arrcade veranstaltet. Das Konzept ist dabei ähnlich wie bei 52 Games: Jede Woche gibt es einen neuen Buchstaben, zu dem sich dann ausgelassen werden darf. Spiel passend zum Buchstaben auswählen und in die Tasten hauen, kann ich. Da es ansonsten auch keine Einschränkungen gibt also wieder eine schöne Gelegenheit, sich mal ein wenig auszutoben und über allen möglichen Kram schreiben, genau mein Ding.

Das Projekt startete am 14.10. – da habe ich also bisher 2 Einträge verpasst. Weil ich ein artiger Blogger bin werden die natürlich noch flott nachgeholt, um anschließend dann auch termingerecht neue Beiträge abzuliefern.

In Kürze also, wie ohnehin von vielen erhofft, wieder mehr und regelmäßig was zu Games hier auf den Blog.

PS: Natürlich noch ein kleines Danke an meine liebe DocSchnaggels, die mir mal wieder ein passendes Logo gebastelt hat. Dieses mal sogar ohne hundert Extrawünsche und perfektionistische Beanstandungen meinerseits. Du Gute, du! ❤

Advertisements