Music Monday – Project Fightnight

Musik neg

Toll. Da hab ich’s fast ein Jahr lang geschafft, dieses Music Monday – Ding schön unregelmäßig zu schreiben (praktisch für so pseudo-faule Blogger wie mich), jetzt will auf ein mal jeder mitmachen. Hab ich nun davon, dass alle auf dem Zug aufspringen, also geht’s direkt in eine neue Runde!

Letzte Woche ging’s entspannt unter die Dusche. Es ist interessant, wie so etwas simples dann doch so unterschiedlich bei euch ablaufen kann. Während der Bizzy für das nötige aquatische Ambiente durch kaltes klares Wasser sorgt, scheint der ElSpotto dann tatsächlich noch Unterwäsche zu tragen – immerhin wärmt der Gute sich auch ordentlich classy im Bad. Der Naxed startet dann auch direkt in einen anderen Tag und Heatgamer freut sich, wenn sich hinterher alles neu anfühlt.

Genug geduscht, jetzt heißt es: Couchgammeln. Na, zumindest versuchen wir’s. Polittalk im Tv, lärmende Nachbarn oder einfach nur die üblichen Idioten beim Onlinegaming… Egal, das Maß ist voll, randvoll. Jemand geht uns gewalltig auf den Sack, aber nicht mit uns – heute schlagen wir zurück und starten den Ragemode: Time for a fight night, baby!

1. Fight Club OST – Who is Tyler Durden?

Erst mal für die angemessen-aggressive Grundstimmung sorgen. Der Hass brodelt, lassen wir ihn auf kleiner Flame köcheln. Gute Vorbereitung ist alles.

2. Tomoyasu Hotei – Battle Without Honor Or Humanity (Kill Bill Vol. 1 OST)

Auftritt, biatches! Wer sich mit uns anlegt weiß schon direkt bei unserem Eintreffen, worauf er sich eingelassen hat. Dickes Intro!

3. Lunatic Calm – Leave You Far Behind (Matrix OST)

Und schon legen wir los, Backpfeifen verteilen wir heute am Fließband. Come at me, bro!

4. Daft Punk – Arena (Tron: Legacy OST)

Kaum haben wir die halbe Bude auseinandergenommen, kommt ER auch endlich angeschlendert… Erzfeind No. 1. Von großen Auftritten hat er genau so Ahnung wie wir.

5. Tekken 3 OST – Jin Stage (Arrange Version)

Zugegeben – man zollt sich Respekt. Das ist schon eine andere Nummer als das Fußvolk von grade, doch wir zeigen was wir können.

6. Manowar – Die For Metal

Mal ehrlich – hat hier irgendwer an uns gezweifelt? Wir würden für die gute Sache sterben! Nach geschlagener Schlacht gehen wir immer erhobenen Hauptes (und mitnickend) nach Hause.

So, erfolgreich alles zerlegt, was zerlegbar ist, eine Runde Züricher Gemetzeltes für alle! Nächste Woche kümmere ich mich um eventuelle Kollateralschäden, bis dahin seid ihr wieder am Zug. Was läuft bei eurer Rauferei?

Advertisements

4 Gedanken zu “Music Monday – Project Fightnight

  1. Pingback: Music Monday – Project Rollerbahn | Redmakers Place

  2. Pingback: Music Monday – Project Rollerbahn | Redmaker.net

Deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s