Musik neg

Akute Stresssituationen erfordern eindeutig kräftige Gegenmaßnahmen zur Entspannung. Dazu passend habe ich dieses mal ein ganzes Album ausgegraben, was ihr euch auch kostenlos laden dürft.

Labyrinth of Mirrors von Substan ist zu großen Teilen Downbeat, vereint allerdings auch noch ein paar andere Stilrichtungen in sich. Der Einstieg zeigt direkt Ansätze von Breakbeat und Minimal, spätestens bei Sub Traction ist dann auch der Dubstep deutlich herauszuhören. Durch diese recht interessante Mischung aus eher ruhigen Ambient-Klängen und den angemessen starken Bässen ergibt sich eine interessante Klangkomposition, die sich hören lässt.

Meine Anspieltipps:

Cloudless – Minimal mit melodischen Ambient

Eremit – dunkleres Ambient mit druckvollem Breakbeat

Simple – verspielter-abgespaceter Ambient mit schönen Dubstep-Bass

Das Ganze gibt’s für lau bei Jamendo (und dank CC-Lizenz legal), also fleißig laden und weiterverteilen. Einfach brav diesem Link folgen und ihr landet beim Album: Klick mich!

Nächste Woche wird vorraussichtlich mehr gerockt, stay tuned!

Advertisements